Sie sind hier: Webpromotion

Webpromotion

Web-Oscar für die eigene Homepage

Awards sind eine Art "Oscar" im Internet, normalerweise werden sie für gutes Design oder einen guten Homepage-Inhalt vergeben.
Leider gab es unter den Verleihern auch viele schwarze Schafe, diese vergaben die Awards blind, ohne die Homepage überhaupt zu besuchen. Dadurch hofften sie auf einen Link von der Homepage des "Gewinners" zurück, alles nur um die eigenen Besucherzahlen zu erhöhen.

Vielleicht spielen daher heutzutage Awards keine so große Rolle mehr. Dennoch kann es sich lohnen, bei Google einmal nach Seiten zu suchen, die besonders gute Homepages auszeichnen oder als Surftipp vorstellen. Vielleicht gibt es hier auch gerade einige Hobby-Seiten speziell zum Thema deiner Webseite?

Um sich für einen Award oder zur Vorstellung als Surftipp zu bewerben, gibt man normalerweise die URL und eine kurze Beschreibung der Homepage bei den Verleihern an. Und wenn diesen deine Homepage gefällt, wird sie ausgezeichnet oder vorgestellt, natürlich mit einem Link zu dir.

Hier eine der ältesten deutschen Surftipp-Redaktionen:
http://wohin.heute.de

Natürlich kann man auch selbst einen Award verleihen oder Surftipps bereitstellen. Für einen Award braucht man nur eine kleine Grafik, sozusagen der Oscar, die der Gewinner dann auf seiner Homepage unterbringen kann. Am Schluß sollte man seinem Award etwas mehr Bekanntheit verschaffen, dabei hilft beispielsweise der Eintrag in verschiedene Kostenlos- und Awardverzeichnisse. Auf diese Weise erhält man ein paar mehr Besucher und vielleicht verlinkt ja ein Gewinner den Award zu deiner Seite. Natürlich sollte man diese Sache fair betreiben und die Awards nicht einfach so verleihen.