Sie sind hier: Webpromotion

Webpromotion

Homepage fertig - und nun ?

Eine Homepage nützt nichts, wenn man keine Besucher vorweisen kann. Hier eine kurze Vorstellung der bewährtesten und wichtigsten Tipps für mehr Besucher auf der eigenen Homepage:

Wer kostenlose Dinge oder ein Gewinnspiel auf seiner Homepage anbietet kann sich in die entsprechenden Verzeichnisse eintragen. Dies bringt viele Besucher!

Desweiteren sollte man die eigene Homepage in jegliche Art von Linklisten, Bannerlisten und Bannerrotationen eintragen. Entweder per Hand oder teilweise auch mit automatischen Eintragsdiensten.

Ebenfalls wichtig ist der Eintrag in möglichst vielen Suchmaschinen, Webkatalogen und Surf-Guides. Dies kostet nichts und bringt doch den ein oder anderen Besucher.

Eine immer noch beliebte Methode für ein paar Besucher ist der Bannertausch. Er funktioniert nach dem Prinzip "wie du mir so ich dir", man benötigt also eine gewisse Besucherzahl damit das eigene Banner auch auf anderen Homepages angezeigt wird. Die meisten Bannertausch-Systeme bieten mehrere tausend kostenlose Starteinblendungen an und diese sollte man auch nutzen. Bei einer Klickrate von 2% sind dies 40 Besucher, die vielleicht wiederkommen und die Homepage weiterempfehlen. Keinesfalls sollte man es mit der Anzahl der Banner auf der eigenen Webseite allerdings übertreiben, dies schreckt vielleicht mehr Besucher ab.

Eine weitere Möglichkeit für den Start ist das Posten von Nachrichten in Newsgroups, allerdings nicht als Spam ("Hey, schaut mal auf meine Webseite"), sondern mit zum jeweiligen Thema passenden Beiträgen. Man antwortet auf eine Frage in der Newsgroup und gibt zum Schluss gleich noch die eigene Homepage mit an (als Signatur bzw. Fußzeile). Signaturen können auch für jede normale eMail genutzt werden, aber auch für Gästebücher und Diskussionsforen.

Pressemitteilungen lohnen sich meist nur für wirklich sehr gute semiprofessionelle (oder bessere) Homepages, man kann es aber versuchen.

Wichtigstes Kriterium für den Erfolg einer Homepage ist allerdings ein guter, aktueller und interessanter Inhalt, der die Besucher auch anspricht. Kaum jemand interessiert sich für eine private Homepage ohne richtigen Informationswert, außer vielleicht ein paar Freunde. Vielleicht sollte man eine Homepage zu einem Hobby von sich machen (Beispiel: Formel1, Eisenbahnen, Katzen,...).