Sie sind hier: Tipps & Tricks

Tipps & Tricks

Tips&Tricks rund um Gratis-Webspace

Bei kostenlosem Webspace sollte man nicht nur auf die angebotene Speichermenge achten, sondern vielmehr auf die Erreichbarkeit und Geschwindigkeit des Anbieters. Was nützt unbegrenzter Webspace, wenn man ewige Uploadzeiten in Kauf nehmen muß.

Die Geschwindigkeit kann man meist daran erkennen, wie schnell sich die Homepage des Anbieters aufbaut oder auch indem man die Homepage eines Mitglieds aufruft. Möglich ist jedoch auch den Server des Anbieters zu pingen, also die Zugriffszeit zu messen. Dies geht mit dem vorinstallierten DOS-Programm PING (in der DOS-BOX unter Windows einfach "ping www.servername.de"eingeben. Angezeigt wird dann die Zugriffszeit diese sollte möglichst unter 200 ms liegen damit ein schneller Aufbau gewährleistet werden kann. Man kann auch "tracert www.servername.de" eingeben um zu verfolgen wo sich der Server befindet und wie schnell er erreichbar ist. Dies sind allerdings nur Indizien, am besten ist es ab und zu, zu probieren wie schnell sich die Homepage eines anderer Mitglieds aufbaut.

Desto mehr Mitglieder ein kostenloses Webspaceangebot anzieht, desto langsamer ist er auch. Und genau dabei sollte man auch auf den Anbieter achten, kleine Betreiber von solchen Services haben meist nicht die finanziellen Mittel um den Server aufzurüsten um auch weiterhin schnelle Zugriffe zu realisieren.

Die meisten Anbieter von kostenlosem Webspace verlangen als Gegenleistung eine Bannereinblendung auf der Startseite, einige allerdings auch auf jeder Seite, was sehr ungünstig ist und das Design einer Homepage nachhaltig beeinflussen kann. Es gibt allerdings auch ein paar Kniffe um die Banner wieder "auszublenden".

Bei solchen Angeboten sollte man jedoch nie auf absolute Ausfallsicherheit hoffen, aufgrund der hohen Anzahl von Mitglieder kann es schnell zu einem Ausfall kommen, bei dem die Homepage nicht erreichbar ist. Für private Homepages ist dies zu verkraften, für größere Homepages ist dies allerdings vollkommen ungeeignet. Als Webmaster ein kommerziellen Seite sollte man sich besser einen kommerziellen Anbieter suchen, nicht nur wegen der Erreichbarkeit, vielmehr wegen dem professionellerem Eindruck, dabei denke ich zum Beispiel an die URL und an die Werbebanner/PopUps.

Empfehlen kann ich zur Zeit Spaceports, dort erhält man unbegrenzt Webspace und ein vollständiges CGI-Verzeichnis. Mittlerweile wurde aufgerüstet und die Server haben eine hohe Geschwindigkeit. Auch Free-Prohosting ist empfehlenswert.

Abraten kann ich von Anbietern wie Supertown.de, da dieser in den letzten Tagen mehrfach nicht erreichbar war und auch immense Probleme bei der CGI-Ausführung hat.

Hat man einen schnellen Anbieter gefunden sollte man froh sein und hoffen das es so bleibt...