Javascript-Workshop

Verzweigungen

If-else-Verzweigung

Um Ausführbedingungen für Anweisungen festzulegen benötigt man Verzweigungen. Eine if-else Verzweigung sieht folgendermassen aus :

if (var==10)
{
Anweisung1;
Anweisung2;
}
else
{
Anweisung3;
Anweisung4;
}

In dem Beispiel wird geprüft ob die Variable var den Wert 10 besitzt. Ist dies der Fall wird die Anweisung 1 und 2 ausgeführt, andernfalls nur Anweisung 3 und 4.

Um die Abfragebedingungen miteinander zu verknüpfen benötigt man Operatoren. Würde man zum Beispiel den Operator && (AND) nutzen: if ((var<10)&&(var>0)). Dabei wird geprüft ob die Variable kleiner als 10 und größer als 0 ist und nur dann wird die dahinterliegende Anweisung ausgeführt.

Switch-Verzweigung

Eine Switch-Verzweigung wird genutzt falls eine Variable mehrere Werte annehmen und man keine umständliche If-Verzweigungen nutzen möchte. Diese Art der Verzweigung sieht grundsätzlich so aus :

switch (var)
{
case "1":
Anweisung1;
Anweisung2;
break;
case "2":
Anweisung3;
Anweisung4;
break;
case "3":
Anweisung5;
Anweisung6;
default:
Standardanweisung;
}

In dem Beispiel wird überprüft ob die Variable var den Wert 1,2 oder 3 annimmt und je nachdem werden den die Anweisungszweige ausgeführt. Falls keine Übereinstimmungen eintreten wird der Anweisungsbereich ausgeführt der nach "default" steht.




 Zurück zu: Workshops